Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Was seht/hört ihr euch an?

  • Nur deutsche Synchro!

    Stimmen: 14 9,2%
  • Wenns sein muss auch in englisch...

    Stimmen: 7 4,6%
  • Was soll der Geiz? Jap-Dub mit Ger-Sub!

    Stimmen: 64 41,8%
  • Anfänger! Selbst Jap-Dub, Eng-Sub ist kein Hindernis!

    Stimmen: 68 44,4%

  • Umfrageteilnehmer
    153

matheklausur

Otaku Amateur
3 Juli 2014
17
0
0
....
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Ich persönlich bevorzuge aber Animes mit japanischer -dub da ich irgendwie unterbewusst das Gefühl habe dass, so die Stimmen besser zu den Gesichtern / Körpern / Eigenschaften passen. (aber natürlich nur mit deutschen oder englischen Untertiteln :D)
Ich hoffe so geht es nicht nur mir :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Espada Nick

Irgendwie liebenswert
Otaku König
2 Juli 2014
172
4
0
32
NRW
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Am liebesten habe ich Jap Dub mit ger sub, aber wenns nur mit englischen sub zur verfügung steht kann ich damit auch leben.
Deutsche Synchro finde ich meist absolut grausam und lieblos, gibts selten mal welche die ich gut fand, nur Darker than Black war auf deutsch ganz okay und Fullmetal Alchemist, aber ansonsten kenn ich mehr Negativbeispiele.
 

Szadek

Otaku Experte
8 Juni 2014
81
2
0
32
Köln
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Wenn möglich schaue ich alles mit dub,ger oder eng ist mit dabei egal,so lange die Qualität stimmt.
Für mich macht es der dub um einiges einfacher mich auf die Handlung zu konzentrieren.
Wenn es sub sein muss,entweder weil der dub zu schlecht ist oder es ihn einfach nicht gibt,dann ist mit dir Sprache egal.
Mein Englisch ist in der Regel gut genug, um so ziemlich alles zu verstehen.
 

Espada Nick

Irgendwie liebenswert
Otaku König
2 Juli 2014
172
4
0
32
NRW
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

@ParzivalFrost

Fate/Zero und Code Geass kann ich jetzt nicht beurteilen.Spontan fällt mir grade auch nicht soviel ein, ist schon etwas länger mit der Deutschen-Synchro.
Bei Fullmetal Panic gabs zum Beispiel viele Stellen an denen es einfach lustlos vorgelesen wirkte wobei die meisten Sprecher ja relativ okay waren, auch viele Nebenfiguren waren sehr grausam belegt.Ansonsten vllt Love Hina wobei da die Stimmen eigentlich zum Trash Faktor sogar als passend bezeichnet werden können.
Müsste mal meine Liste durchschauen um zu sehen was mir noch sehr schlecht vorkam,aber ist ja letzendlich alles rein subjektiv.
Vllt habe ich auch meist die rein trashingen abbekommen und nicht die qualitativ wertvollen^^
Ich finde halt das viele deutsche Sprecher in solchen gefühlsbetonten Momenten versagen bzw auch in solchen absurden wo manche um ihr Leben schreien und total bösartig lachen. Bösartige lache ist auf japanisch einfach unglaublich gut :onion113:
Dazu würde mir zum Beispiel Lights Lachart Deutsch v.s Japanisch einfallen, die fande ich im japanichen viel besser wobei da die deutsche-Synchro ja nicht mal schlecht war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crimzan

Nasenhöhlenforscher
Otaku König
25 Dez. 2013
179
40
0
27
Wermelskirchen, und Du?
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Also in der Regel guck ich Animes lieber auf Deutsch. Es ist halt meine Muttersprache, und ich habs einfach lieber, weil ich nicht angestrengt lesen will, sondern schön den Sprechern zuhören und die Story verstehen will. Ich kann schneller Informationen aufnehmen wenn ich sie höre, anstatt wenn ich sie lese, weil hören kann ich schneller als lesen :D

Aber meist bevorzuge ich auch Jap-Dub und Ger-Sub. Der Einzige Anime bisher, bei dem ich finde dass die deutschen Sprecher so unfassbar megageil waren, dass es selbst Englisch und Japanisch getoppt hat, war bei Angel Beats. Von Yui zum Beispiel bluten mir auf Japanisch die Ohren, weil sie so schnell quasselt, da krieg ich beim Zuhören echt Schluckauf im Hirn :D Und auf Englisch hat sie so eine ganz komische Stimme, die nicht gleich schlecht ist, aber die Deutsche finde ich besser :p

Dann hab ich mir noch SAO auf Deutsch gegeben, aber da fand ich Jap-Dub mit Ger-Sub besser. Kiritos Stimme auf Deutsch geht zwar, Asunas... ist gewöhnungsbedürftig... Und Silicas, aus Folge 4, fand ich einfach furchtbar ... *gnrrk* ... Also doch bei Jap-Dub Ger-Sub geblieben.

Obs nu Ger-Sub oder Eng-Sub ist mir auch Banane, weil ich verstehe beides gut. Wobei mir Deutsch nochmal eine Spur lieber wäre :p
 

AMDHD

Otaku Novize
23 Juli 2014
20
0
1
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Um ehrlich zu sein brauche ich bei Animes Ger Sub. Bei Magas kann es ruhig Englisch sein. Da hab ich nicht so große Probleme mit. Dort kann man sich Zeit lassen, was bei Animes nicht der fall ist da man schnell lesen muss^^
 

Mdrsz

Gesperrt
Abtrünniger
Otaku Experte
6 Apr. 2014
72
12
0
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Nur Jap Dub/Ger Sub ... Deutsche Synchro tu ich mir nicht an, weil da einfach nicht die gleichen Emotionen beim Zuschauer ankommen. Eng Sub könnte ich zwar auch verstehen, aber wozu, wenn es den auch mit Deutschen Untertiteln gibt.
Und Jap Dub/Ger Sub findet man einfach immer. Also bin ich am Ende auch nicht enttäuscht, wenn ich z.B. Ger Dub gesucht habe :P
 

paulfried123

Otaku Amateur
24 Juli 2014
18
0
0
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Am liebsten hab ich ja Jap Dub/Ger Sub, das findet man ja zum Glück auch fast immer :). Wenn ich ne Serie umbedingt schauen will und absolut kein Ger Sub aufzutreiben ist schau ich auch mal Eng Sub, was ansich kein Problem ist, aber es ist einfach nicht so entspannt.
In seltenen Fällen hab ich auch schon Ger Dubs gesehen aber eigentlich nur wenn ich nebenbei noch was anderes zu tun hatte und nicht die ganze Zeit auf den Bildschirm gucken konnte. Dann sind aber die Animes meist eh nicht so Spannend gewesen und ne Scheiß Synchro fällt nicht mehr so ins Gewicht :D
 

MuHdas

Otaku Experte
15 Juli 2014
62
1
0
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Zurzeit seh ick viel auf deutsch, weil ick meist Abends nach getaner Arbeit keinen Bock auf subs habe. Im allgemeinen seh ick aber alles ehr mit Ger-Sub weil die Auswahl viel größer ist und viel auf deutsch nicht rauskommt.
 

TheOne0815

Otaku Novize
25 Juli 2014
21
1
0
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Angefangen habe ich mit Naruto Ger Dub. Danach ging es schon mit Shakugan no Shana in Ger Sub los. Dadurch hat mich die Animeleidenschaft erst richtig gepackt.
Heute würde ich ganz klar sagen: Dub = NO GO! Eng Dub hatte ich eh nie.
Sub ist für mich der einzig wahre Genuss. Westliche Stimmen passen einfach nicht zu japanischen Animecharacteren. Sofern es den Sub nicht auf Ger gibt (was bei dem momentanen Simulcast Lizenzwahn ja schon in fast 90% der auch nur halbwegs guten Animes der Fall ist) muss halt ENG sub herhalten. ich sehe es einfach nicht ein mir DVDs von Animes zu kaufen die ich 1. nicht kenne, 2. fast ausschließlich unverschämt teuer sind und 3. wohl nur ein mal und nie wieder gucke.
Bei epischen Animes (wie bspw. Guilty Crown) kauf ich die DVD höchstens im nachhinein, aber dann kommt hier wieder Punkt 2 mit den unverschämten Preisen.
Vor Merchendise Artikeln macht meine Animeleidenschaft auch nicht halt ;)
 

konnichi

Otaku Novize
25 Juli 2014
30
0
0
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Also die meisten Animes schaue ich mir tatsächlich in jap dub und eng sub. Aber es gibt ausnahmen. Zum Beispiel Escaflowne Anime. Es hat, so finde ich, eine sehr schöne und angenehme deutshe Synchro. Deswegen habe ich es mir auch in dt. angeschaut. Diese Anime kennt ihr bestimmt von MTV oder? Damals lief es sehr erfolgreich aufn Free TV.
Es gibt jetzt diese ANime in full HD Auflösung, wo die Bildqualität top ist! Solche Animes machen echt Bock. Naja, aber gute dt. Synchro ist echte Seltenheit, leider!
 

midnighter

Shintō-Priester
Otaku König
25 Juli 2014
232
32
28
Shintō Schrein
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Wenn du so fragst gehe ich sehr weit. Ich gucke natürlich bevorzugt deutsche Subs aber wenn es sich nicht vermeiden lässt auch englische Subs. Gerade bei Visual Novels lässt sich soetwas garnicht vermeiden. Häufig bevorzuge ich sogar die deutschen Subs mit japanischen Dubs gegenüber den deutschen Dubs da mir bei denen die synchro meistens nicht gefällt.
 

JustHumba

Otaku Novize
30 Juli 2014
21
0
0
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Also ich sehe prinzipiell alles in Jap Dub und Ger Sub, sogar bei gekauften Blurays. Finde die deutsche und englische Syncro einfach sehr viel schlechter als O-Ton. O-Ton ist sowieso immer Beste. :D
 

Number11

Otaku Novize
31 Aug. 2014
27
1
0
King's Landing
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Grundsätzlich nur Jap-Dub Ger-Sub. Wenn die Untertitel schlecht sind oder falsch getimet, dann mit Eng-Sub. Und wenn ich etwas weder in Ger-Sub, noch in Eng-Sub finde, habe ich echt n Problem. Englische Synchro tue ich mir da sogar noch unlieber an als Deutsche, aber selbst bei der Deutschen muss die schon verdammt gut und der Anime es wirklich wert sein, damit ich es übe rmich ergehen lasse ...

Auch bei englischen Serien/Filmen gilt eigentlich immer, dass die Serie auf der Originalsprache einfach am besten ist!
 

Rikimaru

Treues Mitglied
Seelenverkäufer
28 Juli 2014
409
29
0
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Zu 99% Jap-Dub mit Ger-Sub. Die deutschen Synchros kann man sich selten anhören :kucing_muntah:. Hier wird an der falschen Ecke gespart.
Habe z.b. Guilty Crown mit Ger-Dub angefangen weil ich ihn anders nicht gefunden hatte. Nach ein paar Minuten verging mir schon die Lust und ich hätte ihn in Ger-Dub auch niemals beendet.
 

Bumaye

Allah
Otaku König
9 Sep. 2014
261
18
0
Greifswald
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Am liebsten German Dub, dann kann ich mich besser auf die Optik konzentrieren und kann auch mal raustappen ohne nichts mehr zu verstehen. Englischer Sub nur bei neuen Folgen wenn ich nicht auf Ger Sub warten will. Englischen Dub hab ich bisher nur bei Bleach geschaut, war aber gut gemacht. Deutscher Sub halt bei allem was schon länger draußen ist aber nirgends gedubed wurde...
 

balla91

Otaku Novize
12 Sep. 2014
27
0
0
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

immer jap dub mit eng sub.
ich finde die orginal stimmen passen besser. ich finde die deutsche synchro sollte verboten werden. sry,aber GC und SAO sind so unbeliebt in Deutschland wegen der Ger-Dub. Diese wurde auch sehr heftig kritisiert. Zudem ist die Übersetzung mehr als dürftig. vieles geht bei der Übersetzung ins deutsche einfach verloren oder hört sich schräg an...
viel appeal geht einfach verloren bei sowas
 

pimpanse

Otaku Novize
27 Dez. 2013
20
0
1
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Kommt drauf an, aber die Emotionen der einzelnen Personen kommt meistens im japanischen Original besser rüber. Ich höre mir in der Regel kurz die deutsche Dub an, und vergleiche einfach. Was mir dann besser gefällt, das wird dann geschaut!
 

Pyscho Knuffi

Fujiwara no サイコ
Seelenverkäufer
3 Okt. 2013
571
129
43
25
Gensokyo
yuri-glory.tumblr.com
AW: Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Definitiv Ger-sub, auch wens mir anfangs schwer viel. Eng/Ger-dub sind jetzt nichts wirkliches für mich. Es gibt zwar ein paar gute aber das Original gefällt mir da doch immer besser. Ja der Eng-sub... ich würde es auch sehr gerne bevorzugen nur das Problem ist leider das ich nicht wirklich gut English kann.
 

U.S. Grant

Otaku Experte
25 Aug. 2019
117
441
63
Am liebsten schaue ich Animes mit japanischer Audio und englischen Untertiteln. Gefolgt von japanischer Audio und deutschen Untertiteln. Auf Rang 3 liegen Animes mit englischer Audio und ich mich gruseln möchte, Animes in Deutsch.

Wobei ich Animes in Deutsch nicht per se verteufeln möchte, doch es gibt Ausnahmen.