Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Wie weit geht eure Anime-Leidenschaft?

Was seht/hört ihr euch an?

  • Nur deutsche Synchro!

    Stimmen: 14 9,3%
  • Wenns sein muss auch in englisch...

    Stimmen: 7 4,6%
  • Was soll der Geiz? Jap-Dub mit Ger-Sub!

    Stimmen: 64 42,4%
  • Anfänger! Selbst Jap-Dub, Eng-Sub ist kein Hindernis!

    Stimmen: 66 43,7%

  • Umfrageteilnehmer
    151

MajouEua

Otaku Novize
1 Feb. 2024
28
0
1
das sieht natürlich auch wieder jeder anders aber für mich ist es so das ich zum beispiel gerne auf japanisch schaue aber die serie dann auch nochmal auf deutsch gucke dragonball z ist so ein fall ich finde das ist die beste deutsche synchro die es gibt weil es behält trotzdem noch den fokus auf die haupthandlung aber hat so seine eigenheiten eingebaut wie diese überragenden sprüche.
 

Sapper

Otaku Novize
12 Nov. 2014
20
1
8
Ich streite nicht ab, dass die Japaner bei Ihnen Synchros mit viel Leidenschaft an die Sache ran gehen. Als Nicht-Japanisch-Versteher klingt es für mich im Vergleich auch "besser". Aus Bequemlichkeit und da die deutschen Synchros im Vergleich zu anderen Ländern auch eher zu den besseren Synchros gehören, schaue ich Anime mit Ger Dub.
 

dametik

Otaku Novize
4 Apr. 2024
21
0
1
In den Allermeisten Fällen finde schau ich auf Japanisch mit englischen Untertiteln, solang sie frisch sind. Wenn ich den Anime mochte schau ich ihn mir nochmal auf Englisch an (falls die Synchro nicht vermasselt wurde). Und wenn ich einen Anime wirklich in mein Herz geschlossen habe, guck ich den auch in Deutsch. Dann wiederholt sich der Zyklus immer und immer wieder.
 

Revy

Elf
Seelenverkäufer
6 Juni 2013
422
71
33
29
myanimelist.net
"Damals" hab ich durch Pokito TV und meine ersten Ghibli Filme alles nur mit deutscher Synchro geschaut oder mal englisch wenn ich was im Internet gefunden hab.

Aktuell schaue ich Animes nur noch auf japanisch mit deutschen/englischen Untertiteln. Deutsche und englische Synchros finde ich schrecklich, da die Betonung noch unnatürlicher kommt und durch die Übersetzung, zu lange Pausen gemacht werden in einfachen Sätzen. (einige wenige sind ok, z.B. Jujutsu Kaisen fand ich auf deutsch teilweise echt witzig).

Mein Partner ist Japaner, und wir sind uns da einig, dass in den Animes, in der Synchro zu viel "Hauch" und "Atmung" kommt, was man im Alltag einfach nicht macht.

Da bin ich schon penibel und hänge mich sehr daran auf :D
 
  • Like
Reaktionen: MutantS

desertriku

Otaku Novize
16 Apr. 2024
35
5
8
Coole Frage,

wenn mich eine Story catched, dann "fress" ich jedes Medium davon um mehr zu bekommen.
Attack on Titan, erst Anime, dann Manga verschlungen.

Bei Gantz, Anime war rotze, dann habe ich gehört da gibt es mehr, schwupps Manga durchgesuchtet.
Berserk war der einzige Manga, der mich hatte, aber vor dem ich respekt hatte, weil es eine Grenzerfahrung für meinen kleinen Horizont damals war.
Code Geass, Season 1 auf deutsch, dann Japanisch season 2 gestartet zeitgleich.

Also ja, wenns nach dir greift, dann greifst du zurück.
 
  • Like
Reaktionen: MutantS