1. Aktuell funktioniert unser Image Proxy nicht mehr ordnungsgemäß, sodass keine Bilder mehr angezeigt werden. Wir kümmern uns darum!

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Audifreak91, 6. Sep. 2014.

  1. antems
    antems

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    8. Nov. 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Wie oft empfohlen ist LAN einfach das Beste,
    man hat IMMER Stöhrungssignale/Dämpfungen im WLan, was dann zu niedrigeren Übertragungsraten führt.
    Es ist z.B. fast unmöglich in der Fußgängerzone einer großen Stadt ein WLan aufzubauen, das sehr gute Verbindungsraten hat, da einfach fast jeder Laden und die anliegenden Wohnung auch WLan nutzen und dadurch die Kanäle voll sind (es gibt Programme, die einem die Auslastung jedes Kanals anzeigen um den für sich richtigen zu wählen).
    Bei normalen Lan-Verbindungen hat man diese Störungen einfach nicht, da hat man nur den/das Router/Modem, das Kabel und die Lan-Karte als Fehlerquelle, wenn diese funktionieren hat man die volle Bandbreite.
    Ich persönlich benutze einen Stick von AVM Fritz, dieser ist wesentlich stabiler als mein verbautes WLan im Laptop. Man kann also nicht pauschal sagen Karten sind Besser als Sticks, es gibt in beiden Reihen gute und Schlechte Hardware.
    Was man aber sagen kann ist das man mit WLan immer schlechter dran ist, im Schnitt gehen so an die 30-40% verloren, sprich wenn der Router mit 100mbit/s sendet, kommen 60-70mbit/s an, was bei einer Internetleitung mit 50mbit/s ausreicht, der Ping ist nur etwas schlechter aber interessiert im normalen Anwendungszweck garnicht, außer man zockt Spiele bei denen das sehr wichtig ist (Ego-Shooter oder auch z.B. bei Starcraft kann es wichtig sein wenn man professionell spielt).
     
  2. KawaiiCookie
    KawaiiCookie

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. Nov. 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Also wir hatten bei uns lange Zeit nur Wlan. Hatte auch nur nen Laptop da brauchte ich noch nicht mal nen stick.
    Seit nen jahr glaub ich hab ich lan und das ist auch wesentlich besser. Das Problem war halt dass der router viel zu weit weg war als dass man nen kabel durchs komplette haus legen konnt (mein zimmer ist aufn dachboden). Haben stattdessen...ich weiß nicht wirklich wie das heißt xD aber das eine teil ist per kabel mit dem router verbunden und dann hab ich dasselbe teil bei mir am pc verbunden und das ist dann dasselbe wie lan ^^
    Ich konnte bei mir oben noch nicht mal richtig wlan empfangen weil es zu weit weg war. Wir hatten deshalb extra so ein repeater gekauft damit nach oben auch was ankommt xD
     
  3. JuarX
    JuarX

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. Nov. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ich habe meinen PC via LAN verbunden, einfach weil es viel stabiler ist und ich zum Glück im Haus ein Kabel zwischen EG (wo sich der Router befindet) und 1.OG (wo sich mein PC befindet) habe. Die Verbindung ist um einiges schneller und auch stabiler über LAN. Auch meine PS3 habe ich über LAN verbunden, finde es Schade das die Wii U keinen integrierten LAN-Port hat, da ich sie daher leider momentan über WLAN verbunden habe.

    Mit Powerline habe ich bisher nur schlechte Erfahrung gemacht, bei den meisten Leuten die ich kenne funktioniert es einfach nicht. ich finde auch ein reines Kabel um einiges besser als Powerline, da man genau weiss das sich nichts dazwischen befindet, was stören könnte.

    WLAN benutze ich nur auf den Geräten auf denen es nicht anders geht, z.B. auf dem Smartphone, Tablet, meinen Handhelds und der Wii U. Mein Laptop habe ich auch öfters mit dem WLAN verbunden, einfach weil ich zu faul bin jedes mal ein Kabel an den Switch anzuschliessen. Aber den Laptop benutze ich sowieso selten zu Hause, da er hauptsächlich unterwegs benutzt wird. Das WLAN befindet sich in meinem Zimmer, daher gibt es auch keine Probleme mit der Verbindung, aber es ist einfach langsamer was mich aber auf dem Laptop nicht stört.
     
  4. 00Ryuji00
    00Ryuji00

    United we Stand Ex-Mitarbeiter Otaku König

    Registriert seit:
    1. Okt. 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    146.338
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Du meinst wahrscheinlich Ethernet. Das nutzt die Stromleitung um eine Verbindung herzustellen. Habe ich auch bei mir, da mein Zimmer im Keller ist ( Kellerkind xd). Ich habe mir extra eins mit W-Lan geholt, damit ich auch mit meinem Tablet und Smartphone ins Internet kann.
     
  5. JuarX
    JuarX

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. Nov. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Entschuldigung wenn ich dich korrigieren muss, aber eine Ethernet-Verbindung über das Stromnetz nennt sich Powerline oder dLAN. Gelegentlich höre ich in meinem Bekanntenkreis auch noch den Begriff Devolo-Stecker ^^, einfach weil Devolo der bekannteste Hersteller von Powerlines ist.
     
  6. Daelock
    Daelock

    フォーラムの惨劇 Nolife

    Registriert seit:
    17. Feb. 2014
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    45
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Das kommt auf verschiedene Faktoren an. Wenn dein PC sowieso neben einem LAN-Anschluss steht, ist es nur logisch direkt ein LAN-Kabel zu benutzen. Wenn dein PC allerdings drei zimmer weiter steht, mehrere Leute gleichzeitig das Internet brauchen und es nur einen Anschluss gibt, währe ein LAN-Kabel sowohl unfair den anderen gegenüber, als auch störend, da es einfach nicht gut aussieht, wenn ein kabel über den ganzen Flur verteilt rumliegt. Dann kommt es zum Beispiel auch och darauf an was für eine Bandbreite du benötigst. Wenn du zum Beispiel nur im Internet surfst und keine großen Downloads betätigst, reichen 50 m/bits völlig aus. Auch wenn du mit dem LAN-Kabel vielleicht 100 m/bits hättest, würdest du wahrscheinlich kaum einen Unterschied merken, da die meisten Webseiten keine so hohe Bandbreite anbieten.
     
  7. 00Ryuji00
    00Ryuji00

    United we Stand Ex-Mitarbeiter Otaku König

    Registriert seit:
    1. Okt. 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    146.338
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Hi,

    sry wenn ich was verwechselt habe. Laut deiner Beschreibung hört aber Powerline und Ethernet-Verbindung gleich an. Was ist also der Unterschied?
     
  8. JuarX
    JuarX

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. Nov. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Der Unterschied liegt darin, dass eine Ethernet-Verbindung auch ohne Powerline hergestellt werden kann. Eine einfache Ethernet-Verbindung ohne Powerline ist z.B. Router --> LAN-Kabel --> PC. Nur als Vergleich eine einfache Ethernet-Verbindung mit Powerline ist z.B. Router --> LAN-Kabel --> Powerline-Gerät --> Stromnetz --> Powerline-Gerät --> LAN-Kabel --> PC. Beide Verbindungen sind also Ethernet-Verbindungen, aber nur eine beinhaltet eine Powerline-Verbindung.
     
    Shinobu-sama gefällt das.
  9. Roxas-chan
    Roxas-chan

    Zahmes Neko Otaku König

    Registriert seit:
    23. Nov. 2013
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    29
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ich benutze W-Lan, weil wir ne recht große Familie sind.
    Auch wenn die Fritzbox bei W-Lan nur 300MB/s hergibt reicht es mir, denn so ein hohen Vertrag haben wir nicht.
    Mir Reicht es auch, solange man alles heruterladen kann was man vorhat, ist es mir auch egal.

    Vielleicht Später wärde ich auf Lan zurück greifen, ernn ich die dafür liegende Leitung habe :yoyo47:
     
  10. Yiuki
    Yiuki

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    6. Nov. 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Nochmal zur Erklärung von Ethernet: Einfach ausgedrückt ist damit eine kabelgebundene Verbindung zwischen zwei netzwerkfähigen Geräten gemeint.
    Sei es das bekannte LAN-Kabel oder auch Glasfaser.

    Ob WLAN/DLAN (ich nenne beide zusammen) oder LAN hängt davon ab, für was man die Verbindung benötigt und wie schnell die Internetverbindung ist.
    Wenn man die Verbindung nur für Internet braucht, reicht oft WLAN von DSL1K bis VDSL50 (hier muss aber schon die WLAN Verbindung gut sein).
    Genrell wäre ab VDSL50 LAN besser, da damit die Geschwindigkeit konstant anliegen kann.
    DLAN ist für mich mit WLAN vergleichbar, da es auch dort Schwankungen gibt und dazu nicht in jedem Haus läuft.

    Wenn man auch noch im Netzwerk Daten verschieben will, dann kommt man nicht drum herum, Kabel zulegen, denn man will wirklich nicht mit WLAN Daten verschieben.

    Ich hatte bei VDSL50 WLAN benutzt, Geschwindigkeit war bei ca. 6MB/S, aber mit Schwankungen.
    Da habe ich eingebaute WLAN-Modul im ASUS Mainboard benutzt, mit 2 externen Antennen.
    Als bei mit vor 3 Monaten VDSL100 möglich wurde, habe ich direkt bestellt und auch direkt GBIT Netzwerk aufgebaut. Hat ganzen Sonntag gedauert, hat sich aber gelohnt.
     
  11. Juliander
    Juliander

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Nov. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Also ich habe hier leider auch nur die Möglichkeit WLAN zu empfangen da der Router zu weit entfernt steht. In meiner neuen Wohnung überlege ich mir aber trotzdem ein Kabel zu legen. Dort habe ich 100.000 Netz und mit WLAN lade ich gerade mal 2-4 Mb/s und mit Kabel 15-25 Mb/s.
     
  12. shiNX
    shiNX

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    5. Okt. 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ich benutze 2 TP-Link Repeater die das Wlan Signal auffangen und weiter geben, der 1. hat 3 von 5 Empfang, der 2. der vom 1. empfängt hat 2 von 5 Empfang.
    Trotzdem habe ich ca. 70% der Internetleistung ohne Ausfälle, konnte es nicht anders lösen, habe praktisch ein getrenntes Haus, weit vom Haupthaus und Router entfernt. :D
     
  13. Kopiloy
    Kopiloy

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    15. Nov. 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ich nutze LAN und habe dies auch weiterhin vor.

    Allg. würde ich sagen, dass man bis 10 MB's mit W-Lan und LAN keinen Unterschied merkt.
    Willst /Kannst du aber eine Bandbreite von bis zu 100 MB's nutzen, empfehle icb dir die LAN-Methode. Du
    Hast somit auch die Möglichkeit deine Breite komplett auszunutzen ^^
     
  14. llll
    llll

    ヴァストローデ Administrator Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    1.000
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    @Kopiloy: Ich hatte in der Vergangenheit nur eine 1000er Leitung und habe mit LAN 5-10kb/s mehr gehabt. Jetzt mit meiner bescheidenen 16.000er Leitung ist der zuwachs mit LAN auch ca. ~50kb/s. Wenn man die Zeit beachtet dann macht das bei 40GB downlaods einen Unterschied. Hinzu kommt die Stabilität der LAN-Verbindung und keine Störungen.

    WLAN ist etwas sehr tolles, für Tablets, Smartphones und anderen technischen geraäten außer einem PC, dort ist meiner Meinung nach LAN Pflicht. Wer absolut keine Möglichkeit hat LAN zu nutzen sollte sich ein starkes WLAN-Netz einrichten.
     
  15. Freeker
    Freeker

    der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    98
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    @llll
    Ganz ehrlich, wen interessieren 50kb/s Unterschied bei einer 16k Leitung.
    Und ein richtig konfiguriertes WLAN ist genau so stabil wie die Verbindung mit Kabel.
    Hab die letzten 6 Jahre WLAN benutzt und wir hatten zu zweit über WLAN immer einen ping von 40ms beim zocken
     
  16. RSSTACC
    RSSTACC

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    17. Sep. 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ganz klar LAN/PowerLAN.

    Warum? Wenn man weit genug weg ist dann ist WLAN die Hölle! Außerdem wenn das Haus so gebaut ist, dass die Signale von den Wänden geschluckt werden dann hat man eh die Arschkarte gezogen mit WLAN. Da ist LAN/PowerLAN die beste Wahl! Ich habe selber das Probleme mit der Entfernung und konnte es nicht aushalten. Ständig wurde ich getrennt und alles war extrem langsam. Hab mit PowerLAN angeschafft und alles läuft perfekt.

    NetGear Geräte für 40€ und du bist ziemlich gut dabei.
     
  17. mole_user
    mole_user

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    15. Nov. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Zuhause wenn möglich ein LAN-Kabel, damit kriegt man einfach die beste Geschwindigkeit. Wenn ich in der Wohnung mobil sein muss benutze ich dann logischerweiser das W-LAN. So einfach ist das. :) Wer unbedingt ständig W-LAN benutzen will muss halt damit leben, dass je mehr Leute in seiner unmittelbaren Umgebung auch W-LAN benutzen die Kanäle total vollgestopft sind und somit keine hohe Bandbreite mehr zur Verfügung steht... man kann noch versuchen immer auf die neuesten Standards auszuweichen bzw. andere Frequenzen. Aber warum so viel Stress wenn auch mit nem Kabel viel besser geht?
     
  18. Learza
    Learza

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    23. Jan. 2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Kann da allgemein nur zustimmen. Sollte es möglich sein, sollte man die Verbindung mit Kable nutzen. Schnelle Übertragung und quasi kein Verlust.

    Sollte dies nicht möglich sein und der Empfang eher bescheiden (zu hohe Distanz, Stahl in den Wänden, andere Etage, Router mit wenige Reichweite....), dann ist das einzige, was mir noch einfällt, einen Repeater einzurichten, um das Signal entsprechend zu verstärken.
    Oder diese komische Möglichkeit, die Daten über das Stromnetz zu übertragen - aber damit habe ich mich nie wirklich beschäftigt, also kann ich da nichts genaues empfehlen. Soll aber ganz gut gehen.
     
  19. IN4T0R
    IN4T0R

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Nov. 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ich ziehe da den Kabel vor, obwohl W-LAN auch ne feine Sache ist. Beim Kabel hatte ich aber noch nie Probleme dass es nicht gut funktionierte. Ich denk mir also immer wo ich nen Kabel hinbringen kann werde ich auch nen Kabel benutzen. Und wenn nichts anderes geht dann verwende ich halt das W-LAN.
     
  20. llll
    llll

    ヴァストローデ Administrator Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    1.000
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Mich interessiert das, bei 50+GB ist das ein geringer Unterschied den ich einfach haben möchte. Die 16k leitung wird bezahlt also hhle ich die maximale Leistung raus. Genauso stabil wie Kabel werde ich dir nicht glauben, jeder Informtiklehrer besonders im Bereich Netzwerk sagt da was anderes. Wenn dies deine Meinung ist dann ist das okay aber ich werde sie nicht teilen. In Shootern habe ich einen Ping von 15-25 [CSGO-25-30] und auf dem TS 10-15 und das brauche ich auch. 40ms zu zweit kann auch mit WLAN funktionieren nur wenn mein Internet nicht funktioniert liegt es am Provider oder am Router. Nur diese beiden Optionen kommen in Frage. Bei WLAN könnte der Stick, wie bei einem Kumpel, oder Störquellen die Verbindung beeinträchtigen oder Verhindern.
     

Diese Seite empfehlen