Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Netflix produzierte Animes. Wie steht ihr dazu?

Morchelman

Otaku Novize
27 Sep. 2015
21
3
3
Zwischendurch gab es ein paar gute Animes von Netflix aber ich muss sagen das Thema wird immer einseitiger und neue Staffeln kommen da selten dazu. Es ist halt mittlerweile wie bei vielen Sendern/Anbietern, dass Serien einfach abgesetzt werden und es nie für eine 2. Staffel schaffen oder Netflix auch die neuen Staffeln gar nicht ins Programm aufnimmt.
 

percyval27

Otaku Amateur
2 Juli 2023
10
0
1
an sich hab ich nichts dagegen allerdings ist netflix ja für seine vielen schnellen absetzungen bekannt deshalb ist es ein zweischneidiges schwert
bin vorallem aber auf die onepiece realverfilmung gespannt
 

Shirona

Otaku Novize
30 Mai 2023
42
6
13
Wenn ich bei MAL schaue, bei welchen Animes Netflix als Produzent auftritt, ist da nicht viel bei, was mich interessiert. Auch bei den hier im Thread erwähnten guten Beispielen tritt Netflix nicht als Produzent auf, sondern hält bestenfalls die exklusiven (Streaming-)Rechte und vermarktet sie als "Netflix Originals". Vielleicht übersehe ich da aber auch etwas, ich bin in dem Geschäft nicht so tief drin. Falls die tatsächlich auch alle von Netflix produziert sind, sind da zumindest einige gute bei. Insgesamt aber eher ein schwacher Eindruck.

Was Realverfilmungen von Anime angeht hat Netflix bisher auch nicht besonders positiv auffallen können. Zumindest versuche ich seit 2017, die Death Note Verfilmung zu verdrängen. Entsprechend skeptisch bin ich jetzt auch bei One Piece, wobei sie sich da allem Anschein nach zumindest näher an die Vorlage halten. Die Realverfilmungen von Anime sind aber ohnehin ein schwieriges Feld, daher bin ich schon zufrieden, wenn es nicht wieder ganz so schlimm wird.
 

dodo187

Otaku Novize
6 Juli 2023
20
1
3
Vieles davon sieht nur nach Quantität und nicht nach Qualität aus. Es werden Serien gemacht die so, oder so ähnlich, schon vorhanden sind und sich kaum unterscheiden.
 

equi

Otaku Novize
30 Aug. 2023
35
2
8
Ich denke die haben schon potential. Die Auswahl an Animes die einen von den Socken hauen ist da aber eher mehr als begrenzt. The Seven Deadly Sins sind glaub ich eine Netflixproduktion und der Anime ist schon verdammt gut.
 

johnc1

Otaku Novize
14 Mai 2024
40
0
6
Weiß ich persönlich nicht wie ich dazu stehen soll. Solange sie sich an die Manga-Vorlage halten finde ich es in Ordnung und dann können sie auch ruhig ihre prall gefüllten Geldbeutel dafür zur Verfügung stellen. Wenn sie aber anfangen ihre Meinung zu sehr reinzupressen und Änderungen die wegen Netflix stattfinden, vorgenommen werden, dann finde ich es nicht gut.

Bin auch sehr gespannt auf das One Piece Remake und hoffe, dass es gut wird.
 

Akari21

Otaku Novize
24 Mai 2024
26
0
1
Netflix-Animes sehen oft super aus, aber die Charaktere und Geschichten lassen manchmal sehr zu wünschen übrig. Es scheint, als ob Netflix mehr Wert darauf legt, viele Animes rauszubringen, statt richtig gute. Oft wirkt es so, als würden sie lieber bekannte Trends bedienen, anstatt mal was wirklich Neues und Spannendes zu probieren.
 

Zykron

Otaku Novize
3 Juni 2024
24
2
8
ich finde es löblich, dass Netflix auch die anime user zufriedenstellen möchte, aber ich bin nicht so der Fan von diesen 3D animes. Ich mag die guten alten 2D Animationen, wie z.b. bei Vision of escaflowne oder jin-roh.
Da merkt man wieder, dass Netflix im Moment auf Quantität statt Qualität setzt. Ajin war eigentlich ganz gut, aber eher trotz als wegen der 3D Animation. Aber vor allem Rangarok und Seven Deadly Sins stehen für mich sinnbildlich für die Originale. Schade, dass sie nicht mehr wie Castlevania produzieren.
 

Caro

Otaku Novize
21 Mai 2024
20
3
8
An sich finde ich es gut, dass Netflix sich bei Animes versucht und dort investiert. Allerdings denke ich, dass Netflix einfach noch nicht so richtig weiß was gut ankommt und was nicht. Fast jeden Anime den ich gesehen habe, der von Netflix produziert/finanziert worden ist fande ich persönlich nicht so gut. Es gab auch ein paar gute, wie "A Whisker Away/Um ein Schnurrhaar" oder relativ neu "My Oni Girl" war auch gut gemacht. "Kakegurui" fande ich auch ganz gut, war mal etwas einzigartigeres. Sonst war nichts meins.