Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Nur noch Schund im TV?

Kreis

Otaku Novize
10 Aug. 2013
20
1
3
Ich bin schon locker seit 6 jahre weg vom normalen TV Programm. Wie kann man sich nur noch so einen mühl angucken?
Dann kommt noch die tolle Werbung, was ja mal gar nicht geht. Möchtest du einen Film gucken, der 1:20 h geht dann hast du 3 Std. auf dem Zettel, dank der tollen Werbung. Deshalb gucke ich nur noch Netflix, Amazon und meine Anime´s ;-) Dann muss ich mich nicht aufregen und kann meine Pause machen, wie ich sie für richtig halte. Jeder hat halt seine eigene Meinung und das ist halt meine. LG Kreis
 

PlatzhalterName

Otaku Novize
18 Nov. 2019
27
1
3
Ich kann Kreis da nur beipflichten. Hatte in meiner ersten Wohnung überhaupt keinen Fernseher mehr. und seit ich wieder einen habe nutze ich ihn auch nur noch für Programme, die ich mir selbst zusammenstelle wie Netflix, Crunchyroll, YouTube etc. Zum einn wird man im Fernsehen so derart mit Werbung zugeschüttet und zum anderen wird einem halt immer irgendwas vorgesetzt. Das meiste davon ist billigprogramm a ala rtl und seltenst ist mal ein guter film dabei. Ich denke TV braucht man nicht wirklich und es wird mit der Zeit aussterben. Heutzutage kann man sich ja leicht genau das ansehen was man will und wann man will und das ganze ohne werbung. TV ade würde ich sagen haha
 

Diabolus.60

Otaku Novize
4 Jan. 2019
21
63
13
Ich hab wegen dem schund der im Fernsehen läuft schon vor 15 Jahren aufgehört Fernsehen zugucken, ich weiß gar nicht wie schlimm das heut zutage sein muss oder was da läuft , ich will es auch gar nicht wissen wenn ich ehrlich bin. Wenn ich irgend was gucken will nutz ich Amazon oder greif auf meine NAS zu wenn ich lust auf nen Anime habe.
 

Agathon

Otaku Amateur
19 März 2020
5
9
0
33
Also ich kann mich diesbezüglich nur anschließen....

Ich habe gar keinen Anschluss mehr und will auch keinen! Mir reicht mein PC und das Internet, welches mittlerweile auch schon mit Schund zugekleistert ist, der sich definitiv mit dem Assi - TV unserer Zeit messen kann.
Wer erwartet hätte, dass die Talk Shows der 90ger schon das Ende der Fahnenstange stellten, der wurde unsanft eines besseren belehrt.
Angefangen bei "Hilf mir doch!" und "Verklag mich doch!", sowie Formaten aller "Die Schulermittler", schafften es die verschiedenen Produktionen, den Standard in Sachen Qualität immer weiter gen Hölle rauschen zu lassen. Unfassbar, was für eine Verblödung da abläuft. An stupidität ist das Fernsehen wahrhaftig kaum noch zu überbieten und ich kann nachvollziehen, dass gewisse Leute eine leichte Misanthropie entwickeln, wenn sie dieser Audiovisuellen Perversion länger als 2 Minuten ausgeliefert werden...
 
  • Like
Reaktionen: Virgel und Test©

cica1337

Otaku Novize
20 Apr. 2021
21
0
1
33
Fernsehen ist für mich einfach nur Schrott. Wenn man wirklich zu faul für alles ist, und nichts zu tun hat zappe ich mal drin rum. Jedoch stört einem die Werbung und die ganz hohlen Sendungen, die da gefühlt auf jedem 2. Programm laufen. Ich frage mich, warum sich das so viele antun. Es gibt doch so viel Besseres.
 

maxedl

Otaku Experte
21 Nov. 2021
76
25
18
46
Linz
www.maxedl.at
Dank meiner zwei TV-Karten dem DVBViewer und TVBrowser muss ich nur das im TV sehen was ich will.
Der TVBrowser sucht meine Lieblingssendungen und trägt diese in die Aufnahme-Programmierung des DVBViewer ein.
Egal wann etwas gutes Läuft kann ich es mir später anschauen.
Mit AVIDemux kann ich dann einzelne Folgen oder Filme schneiden dauerhaft speichern.
 

CitizenAnimes

Otaku Novize
26 Juni 2021
21
0
1
Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich aufgehört habe Fernsehen zu schauen. Ich bin schon immer besser gefahren mir DVD-Boxen zu besorgen oder zu Streamen. Doch leider haut mich auch kaum noch was vom Hocker. Es ist alles so beliebig, einfallslos, ideologisch und politisch geworden. Da sind Animes ein wahrer Segen.
 

WeNDoR

Otaku Amateur
18 Aug. 2022
2
0
6
Ich muss zugeben dass ich der Meinung bin das heutzutage im TV meistens Müll läuft. Alles ist "woke". Das ist aber nicht nur im TV so, Streamingdienste wie Netflix sind am schlimmsten. Langsam aber aicher habe ich die Schnauze voll.
Darum besser Animes <3
 

Eisteepfirsich

Otaku Novize
7 Nov. 2022
21
5
3
im TV kommt ja auch nur noch rotze auf dem meidten sendern natürlich gibts ausnahmen
aber viele Sender bringen den liebenlangen Tag nur Hartz 4 TV (nicht bös gemein wenn jemand Hartz 4 abhänig ist)
bei mir läuft dei meiste Zeit VIVA der Musik und der Animes wegen.
 

U.S. Grant

Otaku Experte
25 Aug. 2019
115
407
63
Fernsehen ist entweder was um sich zu gruseln, oder um zu kotzen, je nachdem was für ein Programm man einschaltet. Dabei ist es unerheblich, welches Programm man einschaltet. Die einzige Ausnahme ist, wenn Animes laufen.
 

Guest7778

Otaku Amateur
8 Aug. 2015
10
0
1
Welt
www.youtube.com
90% der Sendungen im Fernsehen haben den Auftrag, ein abzulenken und dumm zu machen. Man soll nicht über den Sinn des Lebens nachdenken. Man soll glauben das alles in Ordnung sei. Die größte Lügenshow in den Medien ist alles was mit Politik zu tun hat..
 

SolidAnya

Otaku Novize
20 März 2023
20
2
3
Ich glaube ich habe so ziemlich mit TV schauen aufgehört, als dieses Berlin Tag und Nacht anfing. Schon davor hatte ich immer mehr Probleme mich an die sehr "geistreichen" Sendungen zurecht zu finden. Zusätzlich wurde/wird man immer mehr mit Werbung zugeballert. Aber wenn eine Folge 20 Minuten geht und davon 15 Minuten Werbung ist, dann joar, dann hat man definitiv was falsch gemacht.
 
  • Like
Reaktionen: Virgel

Kelden

Otaku Novize
17 Sep. 2022
21
6
3
Ich lass Nachts wenn ich noch arbeite nebenher TV laufen.
Sowas wie Prawn Stars oder Border Patrol.
Wenn du da etwas verpasst verpasst du nichts und ich brauche
das einfach dass noch nebenher etwas läuft. Aber wirklich TV schaue
ich seit Jahren nicht mehr. Ab und zu Stern TV oder Formel 1.
 

messiahgov

Otaku Novize
23 Okt. 2018
24
4
3
43
Wenn man irgendwann erahnt, dass dieses ganze mediale Spektakel dazu dient, uns vom Wesentlich abzulenken und unser Leben damit zu verschwenden (man hätte sicher sinnvolleres getan) und kaum der Aufklärung, meidet man zumindest das normale Fernsehen. Man sucht sich eher selber die Inhalte gezielt aus und nimmt sich dann wann auch immer Zeit dafür. Brot und Spiele gab es schon zu den Römern und sicher weit davor, die Frage ist nur, will man sich davon einlullen und steuern lassen oder möchte man selbstbestimmter sein? Medien dienten noch die dazu, uns die Wahrheit zu präsentieren, die muss man im eigenen Prozess selber versuchen zu ergründen.
 

maddow

Otaku Amateur
6 Juli 2023
4
0
1
Meine Frau und ich haben schon lange mit normalem TV aufgehört. Vor Netflix Zeiten haben wir uns mit unserer Privatsammlung unterhalten, mit dem Start von Netflix brauchte man ja am Anfang nichts anderes mehr und jetzt mit der Fragmentierung im Streamingmarkt werden Alternativen wieder interessant. Aber zurück zum Free TV geht gar nicht.

Was mir aber auffällt seit ich kein TV mehr schauen, falls dann doch mal was läuft (Frau will Schund sehen oder bei Bekannten):
Das aktuelle Fernsehprogramm ist ein absoluter Energieräuber. Ton und Bild sind so darauf ausgelegt die Aufmerksamkeit zu binden, dass ich schon nach kurzer Zeit fix und fertig bin wenn der Fernsehen nur im Hintergrund läuft.