Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Frage Falls ihr eure Animes downloadet, was macht ihr anschliessend mit Ihnen?

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von iTsSteven, 30. Mai 2016.

  1. trash11
    trash11

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Juni 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Also nachdem ich ein Anime fertig gesehen habe, bleiben Sie auch einfach auf meiner Festplatte gespeichert und werden archiviert. Nach einiger Zeit wenn das Anime gut war schau ich immer wieder mal rein, bzw kann es auch passieren, dass ich mir ein Anime nochmal komplett anschaue, oder zumindest wieder einen Teil davon. Zusätzlich sichere ich meine Daten dann nochmals auf eine externe Festplatte, damit ich die Animes bei einem defekt nicht verlieren kann.
     
  2. inst4gib
    inst4gib

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ich organisiere meine Anime auch sehr gerne ordentlich auf meinem NAS und spiele sie über Plex ab. Wenn der Platz mal wieder eng wird lege ich die nicht ganz so guten auf einer online Festplatte ab, aber ich lösche nie welche. Selbst ganz schlechte behalte ich irgendwie. Man kennt das ja, es gibt Anime die kriegt man einfach nicht mehr oder nur sehr schwer. Und es gab schon fälle da folgte auf eine mittelmässige Season 1 eine oder mehrer wirklich gute Seasons. Ich hoffe mal das bevor mir da der Speicher ausgeht dieser wieder mal günstiger wird.
     
  3. MacRul3z
    MacRul3z

    #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    136
    Auf den NAS in Ordner packen und in Kodi importieren, wenns geschaut ist, liegts bis zum rewatch halt herum ^^ Bei 12TB geht mir der Speicher so schnell eh nicht aus desshalb darf das dort auch länger liegen. Lösche eher selten etwas, nur wenns mir garnicht gefallen hat.
     
  4. twoSTone
    twoSTone

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Okt. 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Also bei mir werden die Filme und Serien auch runtergeladen, angeschaut und was mich nicht so anspricht wird wieder gelöscht. Der Rest bleibt auf dem PC gespeichert, da ich meist dort gucke zumal meine bessere Hälfte mit Animes nicht wirklich viel anfangen kann. Wenn ich mal sturmfrei habe, dann lad ich auch mal was auf eine meiner externen Festplatten und häng diese dann an den Fernseher. Ziemlich oldschool ich weiss, aber irgendwie waren uns andere Dinge bisher wichtiger als ein NAS oder die Glotze ans WLAN zu hängen. ;)
     
  5. Horizon
    Horizon

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Nov. 2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Ich nutzte Synology DiskStation DS213+ mit RAID Typ 1 damit ich falls eine Festplatte ausfällt bzw. defekt geht, eine Backup habe. Wie andere User im vorigen Post erwähnt haben, schaue ich mir die Filme/Serien/Anime auch nur einmal an und nur die Besten kommen bei mir auf dem NAS. Mit 1 Terrabyte ist das Maß schnell voll. Ich streame die Folgen auf dem Tablet falls manche Video Codec wie H.265 nicht sauber abspielen lässt, dann mit VLC Player am PC.
     
  6. Oda Nobunaga
    Oda Nobunaga

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    15. März 2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    11
    Heruntergeladene Animes wandern direkt auf eine externe Festplatte - eine My Book HDD - die angeblich auf Langlebigkeit optimiert ist.
    Die 8TB Speicherplatz sollten für's Erste reichen. Mit HEVC ließe sich noch gewaltig optimieren (bessere Verhältnis zwischen Qualität und Speicherplatz), aber die meisten Fansubber wollen nichts dazulernen, wie mir einer der wenigen progressiven Transkodierer mal gesagt hat.
     
  7. Equiramm
    Equiramm

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    24. Nov. 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Habe 3 x Synology DiskStation 3 Slot mit Jeweils 16 Terrabite. Also 48 Terra Insgesammt. Eine Läuft permanent und die anderen Springen nur an, wenn auf der anderen etwas geändert wird.
    Bisher sind die noch nicht Voll. Aber werden wohl bald an die Grenzen Stoßen im Zeitalter von 30-50 Gigabite großen UHD Filmen. Serien, die ich schaue, sind alle drauf. Viele schau ich im Stream, wo sich runterladen/Kaufen sich nicht Lohnt.
    Die Platten sind Schlaggeschützt und sind gegen Atom und Chemie Geschützt. :D Wenn man es mal Brauchen sollte xD. Sie sind in einem Tresorartigen Serverkasten im Keller.
    Sonst habe ich noch 100 Terrabite in einer Cloud in einem Geschlossenen System von einem Kumpel. Also Speicher ist vorhanden ^^.
     
  8. Carbon
    Carbon

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Okt. 2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ich pflege sie bei Plex ein und stelle sie so auch paar Freunden zur Verfügung. Dann können sie die in guter Qualität angucken und müssen sich nicht mit Werbung rumschlagen. Dank 80Mbit Upload kein Problem. Meine Freunde haben auch meistens keine gute Leitung, höchstens so 16k.
     
    Equiramm gefällt das.
  9. so1ko
    so1ko

    ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    428
    Nach dem downloaden lade ich sie automatisch hoch.
     
  10. Lionfist_inactive
    Lionfist_inactive

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Im Normallfall beliben sie auf meiner Externen mit 1TB, passen genug drauf, nach paar Monaten oder gar Jahren hab ich öfters auch Lust bestimmte wieder zu rewatchen, oder es kommen neue interessante Leute in mein Leben mit denen ich ein paar Meisterwerke teilen möchte. Angeschlossen an den TV und los gehts!
     
  11. Deagle1337
    Deagle1337

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. Jan. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Animes lade ich mir meistens aufs NAS bzw. auf die externe Festplatte. Dort lagere ich sie für eine Weile ein, bis ich halt Bock habe, sie zu schauen. :D
    Außerdem schaut mein Burder auch hin und wieder Anime, und übers NAS kann er auch ganz bequem darauf zugreifen. Löschen tu ich Animes eigentlich nie, dafür ist es mir einfach zu wertvoll.
     
  12. MacRul3z
    MacRul3z

    #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    136
    Ich mein, ich lösch auch selten was aber wie meinst du es is einfach zu wertvoll? Kann das irgendwie nicht nachvollziehen. Löscht du dann auch nicht die Sachen, die dir nicht gefallen haben?
     
    blubbso gefällt das.
  13. DerKraken
    DerKraken

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. Dez. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Ich bin so'n Daten-Messie, ich lösche fast nie etwas (weil vielleicht brauche ich es ja irgendwann wieder). Deshalb, nach dem herunterladen lade ich es immer direkt auf Google Drive hoch, zum Archivieren. Manche Animes sind schwer zu finden, deshalb möchte ich vermeiden, sie zu löschen.
     
  14. bender1974
    bender1974

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Jan. 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Sobald etwas als DVD/BR raus ist lösche ich es von der Platte. Das wird man dann vermutlich auch in 50 Jahren noch problemlos nachkaufen können. Gesammelt wird nur das, was wirklich zu den seltenen Raritäten gehört, die man nicht bei Amazon oder mit 10min Googlen als Download findet.
     
  15. Kisa1991
    Kisa1991

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Nun, nachden ich sie gedownloadet habe, schaue ich sie mir manchmal noch am selben Tag an.

    Ansonsten packe ich sie auf eine meiner 2 externe 1TB Festplatte und sammel sie einfach. Bis ich mal Lust bekomme auf sie.

    Dadurch das ich so gesehen nur über die daten flat vom Handy bzw nur bei Freunden laden kann Fallen Steaming Seiten so gesehen in Wasser.
     
    McFly gefällt das.
  16. Shana:3
    Shana:3

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. März 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ich lade meisten die aktuellen Season Anime herunter und schaue mir diese eigentlich am selben Tag und dein paar Tage später danach an.

    Zu 95% lösche ich die meisten dann aber auch wieder das ich die meisten Anime eigentlich nur einmal anschaue. Nur bestimmte Anime belasse ich auf meinen PC und diese werden dann auch wieder von mir irgendwann wenn ich Lust auf sie habe wieder geschaut :).
     
  17. Gero
    Gero

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    14. Aug. 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss mir alles auf eine Externe ziehen weil 1. ich nur eine 6000ner Leitung habe und es immer ein Kampf ist alles runterzuladen und 2. meistens die Links alle down sind nach ein paar Monaten (ich lade mit uploaded). Wenn ich sie gesaved habe sind sie natürlich für meine Kollegen frei verfügbar aber natürlich nur über die Externe denn hochladen ist mir nicht so geheuer.Bis jetzt hat sich schon eine kleine Sammlung mit für mich schönen Animes angesammelt.
     
  18. Multiplex
    Multiplex

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ich zieh mir auch alles auf die Externe, hab mittlerweile zwar keine schlechte Leitung mehr, aber aus Gewohnheit mach ich's immer noch. Ich mag es eh generell, Sachen zu archivieren, so nach dem Motto ich koennte es bestimmt irgendwann noch mal gucken wollen und dann ist es nirgends mehr online. Mach ich auch mit Filmen und Serien, baue mir damit halt meine eigene Sammlung auf.
     
  19. HansPeter0
    HansPeter0

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Sep. 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Solange ich mir den Anime anschaue bleibt er auf meiner internen Platte. Wenn ich ihn dann letztenendes durchgesehen habe muss ich auf der internen Platte wieder Platz schaffen, da die Platte leider immer am Limit ihrer Kapazität nagt. Falls der Anime mir sehr gut gefallen hat Packe ich ihn auf eine externe Festplatte und ansonsten wird er gelöscht. Hat den großen Vorteil, dass wenn ich mal Lust auf einen bereits bekannten Anime habe, ich diese griffbereit auf der Festplatte habe.
     
  20. animefanboy84
    animefanboy84

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Dez. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Früher wo die Internetleitung nicht gerade die beste war, war man froh wenn man was fertig hatte und um nicht erneut Ewigkeiten zu warten, wenn man was sehen will oder jemanden zeigen will, wurde alles auf externe Speicher gespeichert. Das habe ich aber seit wenigen Jahren aufgegeben. Da man mittlerweile eigentlich jederzeit es wieder finden kann, sei es als Download oder auf den Streaming hoster.
    Da ich mittlerweile jemand bin der Serien nur 1 mal schaut und jede Season neues kommt, so das man immer was zu schauen hat und keine große zeit hat was zu rewatchen.
     

Diese Seite empfehlen